Was ist Access Consciousness und The Access Bars?

 

Access Consciousness ist eine Sammlung von Werkzeugen und Prozessen, die 1995 von Gary Douglas in Kalifornien entwickelt wurden um mehr Bewusstsein zu schaffen.

Die Access Bars, zusammen mit den Access Körperprozessen, stellen den körperbezogenen Teil dieser Methode dar.

 

Wirkung

 

Eine durchschnittliche Sitzung, bei der die Bars laufen, beträgt etwa eine Stunde.

Während einer Access Bars® Sitzung werden die 32 Punkte am Kopf leicht stimuliert, die Gehirnwellen verlangsamen sich und ermöglichen den Zugang zu den elektromagnetischen Speichern. Verdichtete Energien und Begrenzungen, die wir uns meist unbewusst eingeprägt und zu eigen gemacht haben, können sich auflösen. Die Wissenschaft hat festgestellt, dass Gedanken, Gefühle und Emotionen unsere Zellen oval werden lassen, was der Beginn von Krankheit (dis-ease) ist. Eine Sitzung mit den Bars macht dies rückgängig, die Zellen werden wieder rund, es entsteht mehr Leichtigkeit und Wohlsein in Körper und Geist. Die Muskulatur regeneriert sich. Eine Sitzung wirkt ähnlich wie eine Massage.

 

Heute werden die Access Bars in über 170 Ländern weltweit von Unternehmen, Sportlern, Psychologen und Künstlern praktiziert und als wirksames und pragmatisches Werkzeug verwendet.

 

Anwendungsgebiete

 

Gesundheitsprävention

Loslassen von Stress, Energie tanken

Balancierende Arbeit am Musikeltonus und Wiederherstellung der Beweglichkeit des Körpers

Förderung erholsamen Schlafes

Lösung von Prüfungsängsten und Steigerung der Konzentration.

Andere Herangehensweise bei seelischen Verstimmungen

Um mehr Raum und Möglichkeiten in deinem Leben und in deiner Lebendigkeit zu kreiieren.