Mein SEIN - unser Weg

 

Seit ich bewusst denken und fühlen kann, habe ich Liebe für dieses Leben verspürt und bin immer wieder unzählige Schritte darauf zugegangen.

 

Während meinen Jugendjahren breitete sich vieles wie von selbst vor mir aus und mein Leben kannte einen grossen Flow, der mich um die halbe Welt brachte - wofür ich bis heute sehr dankbar bin.

Mein Studium der Musik öffnete mir den Zugang zu immensen Klangwelten, komplexen Strukturen und differenziert gefühlten Realitäten, kurz die Verbindung zu etwas Höherem.

 

Musik und Körperarbeit gleichen sich bei genaueren Betrachtung in vielfälltiger Weise. Beide kanalisieren unsichtbare Energien und öffnen unsere Körper und Herzen. Sie lassen etwas Ewiges in uns anklingen und weisen auf das Leben als gefühlte und verbundene Realität hin. 

Jede Massage ist auch Musik und somit heilig. Ich mag es heilige Räume zu gestalten, sie machen unser Leben lebenswert.

 

Bereits als Kind verfügte ich über einen geschärften Sinn für Menschen und ihre selbsterschaffenen Lebensrealitäten. Diese Beobachtungen dauern bis heute an und verfeinern sich zunehmends.

 

Im Erwachsenenalter und insbesondere in der Elternschaft drängte sich die Frage nach der Gestaltung des eigenen Lebens als lebenswerte und sinnstiftende Reise immer wieder brennend in den Vordergrund. Wer bin ich (abgesehen) von meiner Erziehung, vorgegebener Normen oder übernommenen Prägungen? Kenne und lebe ich mein Potenzial? 

Gibt es Sehnsüchte welche in mir schlummern und in welcher Form teile ich diese mit der Aussenwelt? 

 

Ich sehnte mich schon lange nach meinem Seelenweg.

 

Meine Suche liess mich oft unwissend zurück und führte mich in tiefe Täler und über hohe Gipfel . Ja, ich habe immer wieder (scheinbare) Grenzen gesprengt! 

Wandel passiert wenn du dich ihm hingibst - es lohnt sich so sehr! 

 

Die Begleitungsprogramme verbinden Bewusstseinsarbeit im Gespräch mit verschiedensten Techniken der Körper- und Energiearbeit. Sie sollen dich dabei unterstützen, deinen Weg ganzheitlich zu gehen.

 

 

Lebenslauf

 

Musikalische Ausbildungen

 

1998 - 2005

Musikstudien im Bern und London. Lehrdiplom mit ausgezeichnetem pädagogischen Abschluss als Violinistin an der Hochschule für Musik und Theater Bern-Biel (HMT) und Master of Music Performance und Orchesterdiplom an der Guildhall School of Music and Drama in London in der Klasse von Prof. Detlef Hahn.

Verschiedene Meisteklassen u.a. mit Benjamin Schmid und Rachel Podger.

 

2005 - heute

Freischaffende Künstlerin und Orchestermusikerin mit Engagements u.a. beim dem Weltjugendorchester (JMWO), dem Berner Sinfonieorchester, dem Macao Orchestra in China, den Zürcher Symphonikern,  

Camerata Schweiz, Camerata Cantabile und La Chapelle Ancienne. Verschiedene Tourneén durch Europa und Asien.

Pädagogische Arbeit mit eigenen Violinklassen in Bern und Zürich.

 

Körpertherapeutische Ausbildung

 

2011 - 2016

Ausbildungen in Quantenheilung bei Frank Kinslow.  Studium buddhistischer Philosophie.

2012 - 2014 

Ausbildung als Lomilomi Practitioner (hawaiianische Tempelmassagen) bei Janine Hug in Zürich.

2017 - heute

Weiterbildung zum Access Bars Practitioner und Access Körperprozess Practitioner bei Lisa Müller und Erich Matter.

Praktizieren der Lomilomi Massage und der Access Consciousness Methode.

2020 - heute

Intensive Vergebungsarbeit mit Severa Zwyer.

Einblick und Weiterbildung in Sexual healing bei Roger Spiess und Alice Hong in Zürich.


2020/21 Einblicke und Anwenden vom praktischen christlichen Heilungs-und Befreiungsdienst mit Esther und Daniel Baumgartner. Www.bethesda-heilungsdienst.ch

 

Seit 2010 Intensives Entdecken und Erforschen des Mutterdaseins, begleitet von Oona Canonica (www.oonacanonica.ch).

 

Ich lebe mit unseren 2 Kindern in Zürich.